Karriere > Meine Karriere

Schüler

Sie sind motiviert und suchen eine abwechslungsreiche Ausbildung, die praxisnah und zukunftsorientiert ist? Wir suchen junge Leute, die Spaß am Lernen haben und mit Leistung und Leidenschaft zum weiteren Erfolg unseres internationalen Unternehmens beitragen wollen.

Karriere bei V&B

Ausbildung

Spannende Aufgaben, eine erstklassige Ausbildung, dynamische Teams und viel Spaß an der Arbeit – all das finden bei Villeroy & Boch junge Menschen, die bereit sind, die Schulbank gegen einen abwechslungsreichen Jobeinstieg zu tauschen. Sie begeistern sich für betriebswirtschaftliche Themen und möchten in einem innovativen Unternehmen in die Arbeitswelt eintauchen? Sie sind handwerklich begabt und brennen für Technik? Dann ist die Ausbildung bei Villeroy & Boch genau das Richtige für Sie. Ob im kaufmännischen oder gewerblich-technischen Bereich – informieren Sie sich jetzt schon über unser vielfältiges Ausbildungsangebot!

Ausbildungsberufe im kaufmännischen Bereich:

▪  Industriekaufleute 

▪  Kaufleute im Einzelhandel 

▪  IT-Systemelektroniker

▪  Fachinformatiker für Systemintegration

Ausbildungsberufe im gewerblichen Bereich:

▪  Elektroniker für Betriebstechnik 

▪  Holzmechaniker/-in 

▪  Industriemechaniker/-in 

▪  Industriekeramiker/-in

▪  Maschinen- und Anlagenführer/-in

▪  Mechatroniker/-i

▪  Fachkraft für Lagerlogistik 

Duales Studium

Berufsausbildung oder Studium? Warum nicht gleich die Vorteile beider Karrierewege nutzen und von Anfang an die Theorie mit der Praxis verbinden? Villeroy & Boch bietet dazu in Kooperation mit der Akademie der Saarwirtschaft zwei verschiedene Duale Studiengänge:

 

- Bachelor of Arts / Betriebswirtschaftslehre

- Bachelor of Arts / Wirtschaftsinformatik

Schülerpraktika und Ferienjobs

Sie sind Schüler, haben aber Interesse, im Rahmen eines Praktikums oder eines Ferienjobs den Berufsalltag kennenzulernen? Villeroy & Boch bietet Ihnen an den Standorten Mettlach, Merzig und Losheim viele Möglichkeiten, ein Betriebspraktikum für Schüler oder ein Fachoberschulpraktikum in den Bereichen IT, Technik oder Wirtschaft zu absolvieren. Weiterführende Informationen zu den Einsatzmöglichkeiten für Schüler finden Sie in unserer Bewerberlounge.

Kristin

ASW–Studentin Betriebswirtschaftslehre

Im Laufe meines Studiums gab es einige schöne Erlebnisse. So fand ich es super, von Anfang an in einigen spannenden Projekten mitarbeiten zu dürfen. Im Anschluss zu sehen, dass die erarbeiteten Dinge tatsächlich umgesetzt wurden und das Unternehmen ein Stück weit verbesserten, war immer ein tolles Erlebnis.

Interview mit Kristin

In welchem Bereich absolvierst du dein Studium?

Ich absolviere ein duales Studium der Betriebswirtschaftslehre mit Fachrichtung Industrie bei Villeroy & Boch. Dabei durchlaufe ich, neben der theoretischen Ausbildung an der Akademie der Saarwirtschaft, verschiedene Bereiche im Unternehmen. Im Rahmen dessen habe ich bisher Zentraleinkauf, Konzerntreasury, Presse, Personalabteilung, Personalentwicklung und Online-Marketing kennengelernt.  

Was war dir bei der Wahl deiner Ausbildung wichtig? 

Als angehende Abiturientin hatte ich nur sehr vage Vorstellungen von dem, was in einem Unternehmen passiert. Umso wichtiger war es mir, statt der bloßen Theorie auch einen Einblick in die Praxis zu bekommen. Gereizt hat mich vor allem die Vorstellung, diese beiden Faktoren schon von Anfang an zu kombinieren. 

Diese Erwartungen haben sich im Studium voll und ganz erfüllt: Ich finde es sehr spannend, das in der Theorie Gelernte unmittelbar anwenden zu können und insbesondere auch in der Praxis gelernte Inhalte in der Theorie wiederzuerkennen – so wird das Lernen erst richtig effektiv. 

Ein großer Vorteil ist natürlich auch, dass man als Student bereits direkt nach dem Abitur Geld verdient und nach dem Studium schon mit Berufserfahrung in den Job starten kann – für mich also der perfekte Mix aus verschiedenen Faktoren!

Warum hast du dich für die Ausbildung bei V&B entschieden?

Dadurch, dass ich aus der Region komme, kenne ich V&B schon von klein auf als Marke und auch als Arbeitgeber. Ich habe die Entscheidung mit der Erwartung getroffen, in einem großen internationalen Unternehmen Einblicke in betriebswirtschaftliche Zusammenhänge zu bekommen und viel Praxiserfahrung sammeln zu können. Und es wurde nicht zu viel versprochen – ich bereue meine Entscheidung nicht und würde mich jederzeit wieder für Villeroy & Boch entscheiden. 

Was sind die typischen Aufgaben eines ASW-Studenten?

Als ASW-Student durchläuft man, neben den Theoriephasen, im Unternehmen verschiedene Fachabteilungen. Die jeweiligen Aufgaben hängen dabei natürlich immer vom aktuellen Einsatzgebiet ab. Generell kann man sagen, dass man als ASW-Student häufig in Projekten mitarbeiten darf bzw. eigene Teilaufgaben in Eigenverantwortung erledigt. So habe ich z. B. im Bereich Personal den Rekrutierungsprozess von Azubis und Junioren betreut oder im Einkauf die Suche nach einem neuen Systemlieferanten für die Beschaffung von Give-aways begleitet.  

Warum lohnt es sich, ein ASW-Studium bei V&B zu absolvieren?

V&B ist ein großes, international agierendes Unternehmen, das auf der ganzen Welt vertreten ist. Hier werden die Dinge, die im Studium theoretisch vermittelt werden, tatsächlich auch in großem Umfang angewendet und man kann die Realisation der Betriebswirtschaft unmittelbar in den Praxisphasen kennenlernen. Das ist durch die jahrelange Kooperation mit der ASW auch den Dozenten bekannt und so ist V&B auch ein gern genutztes Praxisbeispiel in den Vorlesungen – besser lassen sich die Studieninhalte für mich kaum begreifen! 

Und auch die Betreuung sowohl vom Ausbilder im Personalbereich als auch in den Fachabteilungen ist super. Man fühlt sich hier jederzeit gut betreut und es gibt immer einen Ansprechpartner, der einem bei Fragen oder Problemen zur Seite steht. 

Wie würdest du deine Erfahrungen bei V&B in drei Worten zusammenfassen? 

Abwechslungsreich, verantwortungsvoll, spannend!

Was würdest du jungen Menschen empfehlen, die nach einer guten Ausbildung suchen?

Sobald man sich darüber im Klaren ist, wo die eigenen beruflichen Interessen liegen, sollte man sich intensiv über potenzielle Arbeitgeber informieren und Bewerbungen ordentlich vorbereiten. Oftmals wird das nur oberflächlich gemacht, sodass die Bewerber oft gar nicht genau wissen, worauf sie sich einlassen. Häufig kann es auch helfen, sich mit Familie oder Freunden auszutauschen. Ich habe mit Villeroy & Boch so einen tollen Arbeitgeber gefunden, bei dem ich mein duales Studium jederzeit wieder machen würde. 

Übersicht Stellenanzeigen

3 Stellen gefunden

  • Ausbildung 2017: Industriekeramiker Fachrichtung Modelltechnik (m/w)

    Ausbildung

    Mettlach

    23.06.2017

  • Ausbildung 2017: Maschinen- und Anlagenführer (m/w)

    Ausbildung

    Mettlach

    23.06.2017

  • Ausbildung 2017: Elektroniker für Betriebstechnik (m/w)

    Ausbildung

    Mettlach

    24.05.2016